Skip to main content
  • 777 Capital Partners weitet seine Investmentaktivitäten durch eine strategische Partnerschaft mit der W5 Group auf den US-Wohnimmobilienmarkt aus
  • W5 Group, das Family Office von 777-Mitgründer Ralph Winter, verfügt über eine Investment-Pipeline von über USD 1 Milliarde in «US-Gateway Städten»
  • Aktuelles Marktumfeld bietet sehr interessante Investitionsmöglichkeiten in US-Wohnimmobilien

Baar-Zug (Schweiz), 8. Juni 2021. 777 Capital Partners AG (777 Capital Partners) hat eine strategische Partnerschaft mit der W5 Group abgeschlossen, die zur Ausweitung der Investmenttätigkeiten auf den US-Wohnimmobilienmarkt dient. Damit vergrößert die Schweizer Immobilien-Boutique von Ralph Winter und Thomas Landschreiber ihren Investitionsradius deutlich. Bislang hatte sich 777 Capital Partners auf opportunistische Transaktionen mit Wertsteigerungspotenzial in der DACH-Region konzentriert. Die Firma wurde im Herbst letzten Jahres gegründet und hat bereits Investitionen mit einem Projektvolumen von rund 100 Millionen Euro in Deutschland getätigt. Mit der neuen Kooperation bündeln die beiden Unternehmen ihre Ressourcen, um europäischen Investmentpartnern Immobilienprojekte in den USA zugänglich zu machen. Die W5 Group ist mit Büros in New York, Washington DC und Miami vertreten und vermeldete erst kürzlich den Abschluss von Transaktionen mit einem Volumen von rund 800 Millionen US-Dollar.

Das 2009 gegründete Investment-Family-Office von Ralph Winter, W5 Group, konzentriert sich auf innovative Wohnformen, die den modernen Ansprüchen der aufstrebenden Generationen und dem soziodemographischen Wandel entsprechen. Durch moderne und nachhaltige Gebäudetechnik, Gemeinschaftsflächen, innovative Layouts, zusätzliche Services und teils flexiblen Mietverträge, bieten die neuen Wohnformen einen deutlichen Mehrwert gegenüber traditionellen Objekten. Investiert wird vorzugsweise in Entwicklungsprojekte wachstumsstarker Regionen, welche Off-Market identifiziert wurden.

«Der Mieter wird zum Konsumenten – die W5 Group hat sich auf Wohnformen der modernen Gesellschaft spezialisiert. Während der Corona-Pandemie hat sich umso mehr gezeigt, dass sich Mieter flexible Wohnkonzepte mit Serviceleistungen und gemeinschaftsorientierter Infrastruktur wünschen. Diese Investments sind hochattraktiv und werden zukünftig noch stärker nachgefragt. Zudem bietet die USA aufgrund ihrer Marktdynamik und der liberaleren Mietgesetzgebung sehr renditestarke Investitionsmöglichkeiten. Wir möchten unser eigenes bestehendes Portfolio mit einem Volumen von rund 800 Millionen US-Dollar weiter vergrößern. Das wollen wir zusammen mit ausgesuchten Investoren über 777 Capital Partners machen. Wir sind sehr gut vernetzt, unsere Pipeline beträgt mehr als eine Milliarde US-Dollar», so Ralph Winter.

Das erste US-Projekt ist eine bereits im Bau fortgeschrittene Wohnanlage mit 320 Smart Living Apartments im wirtschaftlich- und wachstumsstarken Orlando (Florida) in der Nähe von Disneyland. Die Anlage umfasst ein großzügiges Angebot von exklusiven Gemeinschaftsflächen mit Service und ist in direkter Nachbarschaft zu einem See und einem Golfplatz. Neben den innovativen Layouts der Wohneinheiten verfügt die Anlage über eine Poollandschaft, ein Fitness- und Wellness Center, sowie eine Co-Working Fläche inklusive Kinder- und Haustierbetreuung. Bereits im Jahresverlauf 2021 werden die ersten Einheiten fertiggestellt und vermietet. Investoren erhalten eine sofortige attraktive Ausschüttung gekoppelt mit zusätzlichem Return bei Verkauf oder Refinanzierung.

Pressekontakt

Jan Hutterer
Mobil: +49 172 346 2831
jan.hutterer@kirchhoff.de